intervisionIntervision für ÄrztINNe(n) und PsychologINNen

Intervision ist eine kollegiale Beratung in psychosozialen Berufen. Beruflich Gleichgestellte suchen gemeinsam nach Lösungen für konkrete Probleme. Ein Teilnehmer bringt ein Thema ein, die anderen unterstützen ihn bei der Lösungsfindung. Die Themen sind breit gefächert: Werte und Normen, der Kontakt zum Patienten, die eigene Persönlichkeit, ein Klient und sein System, methodisches Handeln, Gruppendynamik, Zusammenarbeit im Team, Einfluss des Umfeldes, und vieles mehr. Die Intervision entwickelte sich aus der Supervision, in der die Leitung dezidierter erfolgt.

Die gewohnten Balintgruppen werden für die Leitungsebene in Institutionen angepasst, da sich die Betrachtung des Settings und organisatorischeThemen wie Mitarbeiterführung hier besser abbilden. Probleme mit dem Aufbau des Vertrauens und der Verschwiegenheit sind innerhalb einer institutionellen Ebene leichter handhabbar.

Hier gibt es im externen Rahmen die Möglichkeit der Lösung unter Moderation. Im Punktesystem ist dies der Balintarbeit gleichgestellt. Die Erfahrung als Allgemeinarzt, tiefenpsychologischer Psychotherapeut, Balintgruppenleiter und KiP-Lehrtherapeut (AGKB e.V.) sind der Hintergrund.